Mediaewiki – Virtuelle Mediävistik

Ein interessantes Projekt der Uni Freiburg: Mediaewiki, ein Wiki für mittelalterliche Literatur unter der Leitung von Bent Gebert.

Während online-Enzyklopädien wie Wikipedia aus unserem Wissensalltag mittlerweile nicht wegzudenken sind und für Studienzwecke häufig genutzt werden, stehen die (historischen) Literatur- und Kulturwissenschaften weitgehend in kritischer Distanz zu solchen Portalen. Vor allem zwei Fragen sorgen für allgemeine Skepsis: Lässt sich das komplexe, dynamische und beobachterabhängige Wissen, das Literaturwissenschaften produzieren, überhaupt auf einfache Formen wie Wikipedia-Artikel abbilden? Und selbst wenn dies möglich wäre: Unterlaufen so bearbeitungsoffene, dezentrale Wissensformate wie Wikipedia nicht permanent die Sicherungsstandards von wissenschaftlichem Wissen? Hier erprobt das Projekt ein Experiment: Im Rahmen von Seminarveranstaltungen wird ein Lehr-Lern-Portal auf Basis einer dynamischen, kooperativen Wiki-Struktur aufgebaut, das Artikel zur Literatur und Kultur des Mittelalters vorstellt. Gütekriterien zur Sicherung von Wissensinhalten und Darstellungsformen werden dazu erarbeitet und in neue automatisierte Evaluationsverfahren umgesetzt.

Inhaltlicher Schwerpunkt der ersten Projektphase ist die höfische Erzählkultur um 1200. (Quelle)

Kira Urschinger vom Uniradio echo-fm hat ein ca. 15-minütiges Interview mit Bent Gebert über das Projekt geführt.

Download

Im Moment enthält das Mediaewiki hauptsächlich Artikel über den ‚Tristan‘ Gottfrieds von Straßburg. Die Artikel sind wohl größtenteils in einem Seminar in gemeinschaftlicher Redaktion der Studenten entstanden, erklärt Gebert im Interview. Die Artikel müssen selbstgesetzten Gütekriterien entsprechen. An der Uni Hamburg gab es ein ähnliches Projekt mit der Wikipedia als Seminarprojekt unter der Leitung von Florian Schmid. Wikis als ernstzunehmende Arbeitsplattform für Lehrende und Studenten zu etablieren findet immer mehr Anklang an Universtitäten. Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt und empfehlen, die Artikel zu durchstöbern und sich selbst ein Bild zu machen.

Advertisements

Über Lena van Beek


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: