Motiv-Index für mittelhochdeutsche Literatur

„Motif-index of German secular narratives from the beginning to 1400“ – sieben Bände und eine CD mit Suchfunktion!

scr

Ich hätte gerne schon früher als Student gewusst, dass es diesen Index gibt. Es ist gut, dass etwas wie  Aarne-Thompson auch seit einigen Jahren für weltliche mittelhochdeutsche Literatur existiert.

This index is not such a counter-model either, but it tries to cope with the difficulties of Thompson’s index in order to make it useful as a tool for the analysis of medieval narrative by presenting the narrative elements in their context. Not a mere list of elements is presented, not an ‚Atomisierung der Elemente‘ takes place: we fragment the narrative in order to analyze and classify its elements, but their context is never lost. (Introduction, Karen Lichtblau)

Motif-index of German secular narratives from the beginning to 1400
Hg. v. Helmut Birkhan. Berlin [u.a.] : de Gruyter, 2005-2010.

Advertisements

Über Lena van Beek


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: